Simon Baker zeigt Eleganz in neuen Werbespots von Longine

Im ruhigen und schlichten Hintergrund präsentiert der elegante Botschafter von Longines, Simon Baker, die Moon Phase Watch der Longines Master Collection. Wie die Uhren der Marke zeigen, war Eleganz schon immer der Kernwert von Longines, und seine Uhren sind für ihre Handwerkskunst und ihr klassisches Design bekannt. Im Juni trat der australische Schauspieler Simon Beck der eleganten Botschafterfamilie von Longine bei und wurde zur perfekten Verkörperung von Eleganz. In der zweiten Werbeserie von Longines trug er einen dreiteiligen Anzug in einer Stadtwohnung. Die Monduhr der Longines Masters-Serie, die am Handgelenk getragen wird, verleiht der Szene ein Gefühl von Eleganz. Dieses repräsentative Modell spiegelt die Uhrmachertradition und -kompetenz von Longines perfekt wider.
     Auf die Frage, wie man Eleganz definiert, betonte Simon Baker, dass Longines ‚Markenslogan ‚Eleganz ist eine Haltung‘ eine Art zu sein ist und Sie Ihren eigenen Weg und das Gefühl, das er ausstrahlt, präsentieren. Eleganz bedeutet für mich Selbstvertrauen, sich in jeder Situation wohl zu fühlen und immer ein echtes Selbst zu sein. Eleganz bedeutet, neugierig zu bleiben, sich zu beherrschen und vor allem das Leben zu genießen!
     Mit seinem natürlichen Charme hat Simon Beck der Mondphasenuhr der Longines Masters einen neuen Look verliehen. Die Uhr verfügt über ein Automatikwerk mit einem Durchmesser von 42 mm, einem braunen Alligatorarmband und einem versilberten Zifferblatt und steht in scharfem Kontrast zu der Mondphasenanzeige und dem blauen Zeiger, der für Eleganz sorgt. Die letzte Werbeserie wird in wenigen Monaten mit einer einzigartigen neuen Fotosammlung von Simon Baker veröffentlicht.

Punkt zum nächsten Tab, wenn eine neue Ära des Dialogs Zenith CEO – Herr

Zenith Schweiz (Zenith) beobachten war „sehr präzise, ​​robust und zuverlässig“ und berühmt, und „genau“ Begriff ist aufgrund Zenith startete im Jahr 1969 in einem globalen Welt Uhrenbereich Das erste integrierte automatische Chronographenwerk – El Primero (‚first‘). Es schlägt mit 36.000 Schwingungen pro Stunde und einer Genauigkeit von 1/10 Sekunden und ist damit eine legendäre Generation in der Welt der Uhrmacherkunst. In diesem Jahr, eine Zeit, als El Primero Chronograph Königs 50. Geburtstag, müssen wir den CEO Zenith Interview – Herr Julien Tornare, wenn Sie Zenith zukünftige Entwicklung beobachten, starten Sie einen Dialog.

Herr Julien Tornare
Watch House: Hallo, Herr Julien Tornare, sehr geehrt, mit Ihnen zu sein, um den 50. Jahrestag des El Primero, dann Ihrer Meinung nach zu feiern, diese 50 Jahren, Zenith größte Veränderung und Ernte was ist es?
Julien Tornare: Mit legendärer Bewegung El Primero, Zenith (1969 die Marke startete die weltweit erstes automatisches El Primero-Chronographenwerk integriert, einen Meilenstein in der Geschichte der Uhr zu schaffen) Ruhm, und seitdem wirklich Es wurden mehr als 600 Uhrwerke entwickelt. Heute im Bereich des Chronograph, Zenith El Primero Bewegung auf der Grundlage des neu erstellen eine Genauigkeit von 1/100 Sekunden-Chronographenwerkes auf, führte die genaueste Uhr der Welt –Defy El Primero 21 Und nach dem Defy Inventor wurde die Zeitgenauigkeit mechanischer Uhren auf ein neues Niveau angehoben. Unser innovatives und avantgardistisches Design stolz, die Zukunft auf der Grundlage der bisherigen Leistungen zu bauen, versuchen, eine neue Ära in der Zeitmessung und präzise zu erstellen.
Watch House: Es ist praktisch, uns mitzuteilen, welche Überraschung uns die EL PRIMERO-Bewegung in Zukunft bringen wird.
Julien Tornare: Obwohl die El Primero Bewegung seit der Erfindung wurde weiterentwickelt, immer wieder neue kreative Inspiration zu begeistern, beobachten Sie das Buch Während dieser Bewegung Kenner worden wertvolle Sammlung von Uhren, hatten aber nie wirklich Shihai zwingen Neuauflage von Werken, die der originalen El Primero-Uhr treu geblieben sind. In der 50 limitierten boxed Paket in diesem Jahr veröffentlicht, enthält die 1969 die erste Chronograph El Primero eingraviert Modelle, Uhren verbesserte Flaggschiff El Primero Bewegung mit Chronograph genau 1/100 Sekunde Defy El Primero 21 Uhr. Neben diesen drei Uhren gehört das vierte in der Box reservierte Epitop der Zukunft. Diese Vakanz ist das nächste Kunststück im Ultrahochfrequenzbereich von Zenith – die Einführung des Chronographenwerks mit einer Sekunde von 1/1000!
Watch House: Können Sie uns kurz vorstellen, warum der neue Defy Inventor für Zenith so wichtig ist? Wie präsentiert sich Zenith dem Publikum?
Julien Tornare: Zenith zu entwickeln und komplette mechanische Bewegungsgeschwindigkeit Montag Agentur Herstellung zeigt die Endfestigkeit der Marke. Die DEFY Erfinder Creators sehen, zuerst im Jahr 2017 als DEFY Lab (experimentelle Modelle, die weltweit begrenzten 10) eingeführt des Produktionsstil, der erfolgreichen Einführung stellt auch eine bemerkenswerte Leistung Zenith, das ist ein zu schaffen von „Zenith Vibrationsplatte“ (aus einkristallinem Silizium, der integral an den feineren Details als ein menschliches Haar gebildet wird, um das Gleichgewicht zu ersetzen. Reglermechanismus üblicherweise etwa 30 Elemente aufweist, erfordert Montag, Zum Einstellen, Prüfen und Schmieren beträgt die Dicke in der Regel 5 mm, während der neue Drehzahlregler nur aus einem einzigen Bauteil besteht und nur 0,5 mm dick ist. Unruh Kurzfristig werden wir Hunderte von Defy Inventors produzieren und auf den Markt bringen.
DEFY Inventor ist wirklich nur der Anfang dieser aufregenden Veränderung. In gewissem Sinne ist diese Änderung noch in einem experimentellen Stadium, weil es die Tradition der Uhrmacher Philosophie, kühner Innovation und Revolution ausbricht, und daher ist es in der kontinuierlichen Verbesserung der Entwicklung. Wir müssen jedoch vorerst aktiv auf diese technologischen Anforderungen reagieren, die weit über unsere bestehenden Uhrmacherverfahren hinausgehen. In Zukunft werden wir diese bahnbrechende Technologie auf verschiedene Uhrendesigns in verschiedenen Formen anwenden.
Watch House: Neben die Serie Defy, Zenith Pilot geliebte Serie von dem gleichen, wie in diesem Jahr, die Marke eine spezielle Silber Uhren starten, usw., dann ist die Zukunft wird es eine neue Änderung oder Durchbruch in dieser Reihe sein? Was wird der Schwerpunkt der Innovation sein?
Julien Tornare: Pilot ist einer der wichtigsten der Zenith-Produktlinie haben wir begonnen, Uhren Herstellung für Piloten aus der Frühzeit der Luftfahrt, ist derzeit das einzige Unternehmen rechtliche Aufschrift „Pilot“ Logo auf dem Zifferblatt der Uhr Marke erlaubt. In diesem Jahr haben wir ein neues Mitglied der Familie des Piloten – Pilot Typ 20 Uhr Abenteurer, Abenteurer und Pilot Typ 20 Chronograph – sie alle realen Flug DNA darstellen. Wir werden weiterhin großen Wert auf die Entwicklung dieser Produktlinie legen, und es werden auf jeden Fall in Zukunft mehr neue Produkte kommen.
Watch House: Wir alle wissen, dass die heutigen Sekundärmarkt, E-Commerce-Markt ist sehr groß, dann, wie Sie bei diesem Aspekt des aktuellen Handelsgeschäft suchen sie?
Julien Tornare: Obwohl wir nicht einmischen in Second-Hand-Markt für Uhren, aber die wichtigsten Elemente einer Strategie, um die Zukunft unseres Online-Geschäft zu stärken, ist wirklich die Kraft, wir arbeiten mit der Online-Luxus-Mode ist die ideale Plattform Farfetch diese Strategie widerspiegeln. Darüber hinaus, um die Zenith Linie in den USA E-Commerce-Plattform zu feiern, haben wir vor kurzem eine besondere Plattform exklusiven Verkauf Defy Classic Swizz Beatz Uhren freigegeben. Für uns Zenith Uhrmachertradition der Bedeutung ist nicht in Zweifeln, sondern aktiv im Namen der zukünftigen Trends im digitalen Handel teilnehmen, aber auch sehr spannende Initiative.
Watch House: Stellen Sie eine Frage zu persönlich, was führt Sie zu Zenith?
Julien Tornare: Zenith ist eine sehr gute Uhrenmarken, es hat einen legendären Epos Uhren- und beobachten unbegrenzte Zukunft. In nur einem halben Jahrhundert, erhielt sie mehr als 2.333 Einträge Timing-Auszeichnung im Jahr 1969 geboren wurde, Führer der Bewegung El Primero so weit mechanischen Chronographen Feld. Zenith außergewöhnliche Uhrmacherkunst Basis in der Region, sowie ein genaues Verständnis der zukünftigen Richtung der Uhrenindustrie, aber weiterhin die Grenzen der Präzision mechanischer Uhr Durchbruchs schieben genaueres Chronographenwerk zu produzieren – wie die Schwingungsfrequenz zu erreichen, 1/100 Sekunde El Primero 21 trotzen. Eine Marke schreibt nicht nur ihre eigene Zukunft, sondern auch die Zukunft der gesamten Schweizer Uhrenindustrie: Aus welchem ​​Grund kann ich nicht bei Zenith mitmachen?

Herr Julien Tornare
  Dieses Gespräch mit Herrn Julien Tornare vermittelt den tiefen Eindruck, dass sowohl die Geschichte der ersten El Primero-Uhr im Jahr 1969 als auch die 1/100 Sekunde der Defy El Primero 21-Uhr der Öffentlichkeit perfekt präsentiert werden. Out: Die Leidenschaft für die Uhrmacherkunst, die seit Zenith nie aufgehört hat. Lassen Sie uns abwarten, welche Überraschung uns das nächste 1: 1000-Sekunden-Chronographenwerk bringen wird!