Urban Style Modell IWC IWC Portofino Serie Automatikuhr

IWC Ich habe die drei Portofino Limited Edition-Modelle in der 150. Jubiläums-Special Edition-Reihe auf der Internationalen Haute Horlogerie-Ausstellung in Genf (SIHH) vorgestellt. Unter den Uhren, die die Aufmerksamkeit unserer normalen Käufer auf sich ziehen können, befindet sich die Serie von Automatikuhren mit zwei Ausführungen: dem blauen und dem weißen Zifferblatt. Das Uhrenhaus machte auch Fotos von den Details eines der weißen Zifferblätter, der Automatikuhr von Portofino, und nahm die Sonderausgabe der Portofino-Automatikuhr zum 150-jährigen Jubiläum unter die Lupe. Sieh so aus. (Modell: IW356519)

 
 Das Edelstahlgehäuse ist mit einem weiß lackierten Zifferblatt abgeglichen und die Zeiger sind mit einer weidenförmigen Nadel blau plattiert. Das Zifferblattdesign der drei großen Nadeln ist das bei modernen Städtern beliebteste einfache Design. Die schwarzen römischen Ziffern sind eleganter auf dem weißen Zifferblatt. Das 3-Uhr-Positionsanzeigefenster verbessert die praktische Leistung des Alltags.

Das weiße Zifferblatt mit den blauen Zeigern ist elegant und elegant. (Detailaufnahme)

Glatte Stollenlinien (Detailaufnahme)

Schwarzes Lederarmband mit Dornschließe aus Edelstahl. (Detailaufnahme)

Die Rückseite der Uhr ist mit einem dichten Boden versehen und mit dem 150. Jubiläum graviert. (Detailaufnahme)

Zusammenfassung: Natürlich hat IWC neben Edelstahlmodellen auch Rotgoldmodelle und Handaufzugswerke eingeführt, aber für Stadtarbeiter scheinen Edelstahlmaterialien und Automatikwerke für den Alltag besser geeignet zu sein. Diese Portofino-Uhr mit Automatikaufzug ist auf jeweils 2.000 Stück limitiert und nach dem Verkauf relativ einfach zu kaufen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Thema der Uhr des Genfer Uhrmachersalons: