Glashütte ist stolz darauf, die untrennbare Partnerschaft mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin

Glashütte Manufacturing ist stolz darauf, die erfolgreiche Partnerschaft mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin zu überprüfen und sein Engagement für 2016 zu bekräftigen.
An den soeben abgeschlossenen 63. Internationalen Filmfestspielen Berlin nahmen über 400 Filme aus 70 Ländern und Regionen teil, darunter 24 Wettbewerbe und 19 Wettbewerbe. Der Hongkonger Regisseur Wang Jiawei wurde als Vorsitzender der Jury der 63. Berliner Filmfestspiele eingeladen, sein ‚Master of the Master‘ wurde zum Eröffnungsfilm der 63. Berliner Filmfestspiele.

Glashütte Lounge

Mit dem erfolgreichen Abschluss der 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin am 17. Februar 2013 erinnerte sich Glashütte stolz an diese wichtigen und erfolgreichen 10 Tage. Die Glashütte Lounge im 24. Stock des Kelhofgebäudes am Potsdamer Platz ist wie in den Vorjahren ein beliebter Treffpunkt für Schauspieler, Regisseure, Produzenten und Journalisten aus aller Welt, sie befindet sich in Glashütte Die Lounges treffen sich und sprechen über Filmemachen, Interviews und Interviews.
Zu den Gästen von Glashütte zählen in diesem Jahr Til Schweiger und Shia Labov sowie deren Crew. Vor der Premiere des Films ‚Charlie Must Die‘ versammelten sie sich in der Lounge, um sich aufzuwärmen. Darüber hinaus sind in der Lounge die berühmte deutsche Schauspielerin Suzanne Van Possodi und ihre Kollegen im Film Dead Space sowie der frühere Leadsänger des REM, Michael Steep, zu sehen. Die Filmstudios Babelsberg und das Filmmuseum nutzen die Gelegenheit, ihre Gäste in der Glashütte Lounge in luxuriöser Atmosphäre willkommen zu heißen.

Made in Germany – Perspektiven Partnerschaft

Bei der Eröffnungsfeier der Sektion ‚German Film Unit‘ der 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin setzte sich Jan Spikenbach eindrucksvoll mit dem ‚Klang des Steins‘ ‚Made in Germany – Perspective Partnership‘ auseinander Die zweite Auflage wurde an den diesjährigen Wettbewerbsmeister verliehen. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wurde von der sächsischen Uhrenfabrik finanziert, um aufstrebende deutsche Regisseure bei der künftigen Entwicklung eigener Projekte zu unterstützen.

Die Finalisten der Arbeit wurden erneut von einer Jury aus bekannten Akteuren der Branche aufgeführt: Die drei Mitglieder der Jury waren Hans Schmidt, Schauspieler und Regisseur, und Nicole Yelt, Schauspieler und Regisseur. Kreiberz und der Dokumentar- und Filmproduzent Heino De Scott.
Für diesen Wettbewerb wurden 12 Projekte eingereicht, die von Teilnehmern der Sektion „Deutscher Film“ der Vorjahre verfasst wurden. Die Jury wählte Yang Spekkenbachs Projekt, die Bearbeitung des Films ‚Musik‘, der nach dem Zweiten Weltkrieg in Berlin gedreht wurde. Der Sieger erhielt einen Preis und eine Trophäe eines Glashütter Uhrmachers, die von einem jungen Uhrmacherlehrling der Uhrmacherschule des deutschen Uhrmachers entworfen und hergestellt wurde und sowohl Film als auch Uhrmacherei symbolisiert. Die symbiotische Beziehung zwischen Kunst.

Made in Germany – Filmgespräch

Weitere Aktivitäten waren eine Reihe von Folgediskussionen mit dem Titel „Made in Germany – Filmdialog“, die in zwei Sessions mit der „German Film Unit“ Glashütte und den Berliner Filmfestspielen stattfanden. Über 100 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um an der Diskussion teilzunehmen und sich mit Filmemachern und Branchenexperten zu unterhalten.

Fortgesetzte Partnerschaft bis 2016
Glashütte ist seit den 61. Internationalen Filmfestspielen Berlin 2011 Partner der Internationalen Filmfestspiele Berlin. Als Nachfolger der mehr als 165-jährigen Tradition wird die sächsische Uhrenfabrik die Filmkunst und Berlins größtes Kulturereignis weiterhin aktiv unterstützen. Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit und der positiven Resonanz aller Beteiligten wird die Partnerschaft zwischen Glashütte und den Berliner Filmfestspielen auf drei Jahre bis 2016 verlängert.

2012 Swiss Certina Kinetic Series Automatik-Taucheruhr veröffentlicht

Vor ein paar Tagen hat Certina Certina, die berühmte Sportuhrenmarke der Schweizer Uhrengruppe, in Shanghai ihre neue kinetische Taucheruhr der DSActionDiver-Serie vorgestellt. Das neue Image wurde enthüllt. Seit mehr als 40 Jahren werden Fang Lishen, die Wassersport liebt, aufgrund der außergewöhnlichen Leistungen von Certina auf dem Gebiet der Taucheruhren bevorzugt. Adrian Global President Adrian
Bosshard sagte: ‚Seit 1888 konzentriert sich Certina auf die Bereitstellung hochwertiger professioneller Uhren. Ganz gleich, ob auf dem Berg oder im Meer, die Certina-Uhr wird immer Ihr treuester und zuverlässiger Partner sein. Hoffnung Die DSActionDiver-Serie dynamischer Taucheruhren bietet die perfekte Erfahrung für Verbraucher, die den blauen Ozean lieben und kompromisslose Freiheit suchen. ‚
Während der Veranstaltung überreichte Adrian Bosshard, Präsident von Certina Swiss Certina, Fang Lishen die neue automatische Taucheruhr DSActionDiver und führte zusammen mit Fang Lishen die herausragenden Funktionen dieser neuesten „Turtle“ -Uhr aus.
Die neue DS ActionDiver Serie von automatischen Taucheruhren von Certina ist eine Kombination aus modernem dynamischen Design und traditioneller Handwerkskunst mit hervorragender Toleranz. Jedes neue DSActionDiver Kinetic Energy-Zifferblatt für automatische Taucheruhren mit einem speziellen CERTINA Certina-Schildkrötenlogo, das das langjährige hervorragende Taucherhandwerk von Certina kennzeichnet, ist auch eine Hommage an die Geschichte der DS-Taucheruhren.

Muji‘ in der Uhrenindustrie – Nomos

Nomos, ein literarischer Meister, wurde im Stil von House verpackt und erfreut sich in den letzten Jahren bei jungen Leuten immer größerer Beliebtheit. Die Modelle, die der Giftmischer heute vorstellen möchte, sind relativ klein, und das Tauchmodell der Club-Serie Divre – 741. Der minimalistische Stil ist die Heimat der von nomos selbst produzierten Bewegung, die auch ein wichtiger Bestandteil der heutigen Einführung ist. Tatsächlich hat der deutsche Giftmeister auch viel gesagt, über die unkalkulierbare Fehlerwirkung auf seine historische Kontinuität, die zu einer gewissen Kluft zwischen der deutschen Uhrenindustrie und der Schweiz führt. Dies ist ein Design-inspiriertes Gesicht, und Minimalismus ist das Herzstück des Bauhaus-Stils. Es wird empfohlen, die Elemente, Farben und Materialien des Zifferblatts auf ein Minimum zu reduzieren, es ist jedoch äußerst anspruchsvoll für jedes Detail und jede Textur – um einen einfachen und einfachen Effekt zu erzielen. Erstens ist es von der Gestaltung der Schrift oftmals die schwierigste, weil es schmerzhaft ist, wenn die häufigsten Elemente eines jeden ihn verwandeln. Die serifenlose Schrift ist ein Highlight des Bauhauses und unterstreicht die Einzigartigkeit der Schriftform, die einfachen und glatten Linien sowie die mehrzeiligen und weniger biegenden Merkmale, die die Schrift einfach und leicht lesbar machen. Die Hauptfarbe der Farbauswahl ist hauptsächlich einfarbig, die Hilfsfarbe ist nicht mehr als zwei und die Farbanpassung ist nicht mehr als zwei, häufig wird die großflächige Hauptfarbe plus Farbsprung verwendet, um den individuellen Stil hervorzuheben, und das helle und klare Design ist für den Rhythmus und den Druck geeignet. Junge Leute, die nach Einfachheit und natürlicher Psychologie streben. Der leichte konvexe Glasbogenübergang ist sehr schön. In Bezug auf das Schalen-Design fördert nomos ein dünnes, einfaches Design und sieht nomos selten als zu kompliziert, was Komfort und praktische Anwendbarkeit gewährleistet. Diese Dirve-Tauchserie ist mit einem Riemen aus Nylon ausgestattet. Im Allgemeinen sieht man den Nylongürtel selten wie ein Nomos. Die Seite und der Rücken sind gut mit einer verdeckten Kante gestaltet. Sie fühlen sich glatter an und die Schnalle ist weich. Der Nylongürtel sieht nicht unangenehm aus und ist bequemer zu tragen. Das Manko ist, dass der Gurt kurz ist. Es gibt nur noch zwei Taschen am Gurt wie bei einem Giftmischer. Gleichzeitig ist die hintere Abdeckung als Sporttaucherserie mit einem Schraubverschluss versehen und bis zu 200 m wasserdicht. Da der Kopf jedoch nicht für die Verriegelung ausgelegt ist, ist es wahrscheinlich, dass der tatsächliche Wert nicht vorhergesagt werden kann. Das größte Highlight der Evaluierung ist, dass der Nomos 2015 seine komplett selbst produzierte DUW3001 auf den Markt brachte und DUW für Deutsche Uhren Werke steht. Die neuen Ideen von Nomos aus eigener Produktion sind leicht und langlebig. Sie haben einen Durchmesser von 28,8 mm (gemessen an den technischen Parametern) und eine sehr geringe Dicke von 3,2 mm. Selbstgebautes Hemmungssystem von NOMOS mit hochtemperaturfeuernder blauer Spirale, Dreiviertelschiene, NOMOS-Unruhbrücke, 27 Rubinlagern, Zweiwege-Pendelautomatik, Incabloc-Federungsfunktion, DUW-Steuerung, sechs Ausrichtungseinstellung, gehärtete blaue Stahlschrauben, rhodinierte Uhrwerke mit Wellstreifen und Fischschuppen. Es ist zu sehen, dass diese neue Nomos-Bewegung viel Mühe mit sich bringt. Die folgenden vier Bilder sind auf dem Markt selten zu sehen. Bitte genießen Sie den Uhrmacherprozess aus Deutschland. Die Verarbeitung ist nicht schlechter als bei der Schweizer Uhr: Die Details jedes Teils sind poliert, die Kante ist bearbeitet, das Zahnrad ist poliert und die gebrannte blaue Schraube ist gehärtet. Beim Bestehen der Schulung wurde der Sechs-Ebenen-Standard für Observatorien übernommen, und die gemessene Zeit war ebenfalls sehr genau. Da die Ausdünnung nach der Bewegung eine Reihe von Problemen verursachte, wie beispielsweise dünnere Federn, sind die Zahnräder feiner, so dass Nomos 1.500.000 Minuten in der Entwicklung der Bewegung kämpften, um alle Arten von Schwierigkeiten zu lösen, kann gesagt werden, dass diese neue Bewegung Nomos in hat Die epochale Bedeutung: Es handelt sich um eine echte Eigenbewegung. Sehr charakteristisch ist auch die Box: Die Lederbox der Club-Serie aus Rindsleder mit der klassischen Cordovan-Verarbeitung aus Pferdeleder von nomos ist weich und bequem, eine gute Wahl, um sie auf den Tisch oder als Schreibwarenbeutel zu legen, und verströmt einen Hauch von Lederduft. Als neuer deutscher Stil hat Nomos tatsächlich einen anderen Weg eingeschlagen als der traditionelle Lange-Stil. Der Stil ist relativ frisch und frisch, und er eignet sich auch für alltagstaugliche, vielseitige Modelle. Seine klassischen Modelle mit weißen digitalen Feinnadeln sind nicht fettig. Als leichte Modemarke, wie das „Muji“ der Uhrenindustrie, orientieren sich die Produkte an den Konzepten Einfachheit, Einfachheit, Umweltschutz und Menschenorientierung. Der literarische Stil von Nomos hat in der Tat viele Fans angezogen: Mit seiner hervorragenden Qualität, seinem leichten und klaren Design eignet er sich für junge Menschen mit hohem Druck und hohem Tempo. Modell: 741, Uhr: 37MM, Dicke: 9,3MM, Uhrwerk: DUW3001, wasserdichte Tiefe: 200M, öffentlicher Preis: 21799.

Bai Ling Ling Super-Ozean-Beobachtungstauchgang in 200 Metern Tiefe

Breitling 07 Summer to Cool – Superozeanuhr. Die SUPEROCEAN Super Ocean Watch wurde in den 1950er Jahren geboren und wurde für Spezialeinheiten wie das Marinetauchen entwickelt. Es hat ein einteiliges Gehäuse und einen verstärkten Spiegel, der bis zu 200 Meter tief tauchen kann. In der Zukunft ist diese Uhr aufgrund der zunehmenden Beliebtheit von Tauchaktivitäten zum neuen Publikumsliebling geworden. Im Laufe der Jahre war jede Super-Marine-Uhr stolz auf ihre herausragende technische Leistung und wurde mehrfach gelobt. Es hat ein robustes Gehäuse mit einer Wassertiefe von bis zu 1.500 Metern, eine verschraubte Krone und ein doppelseitiges, blendfreies, dickes Saphirglas. Darüber hinaus verfügt die Super Ocean Watch über ein Sicherheitsventil im Inneren, um den Druck innerhalb und außerhalb des Gehäuses auszugleichen. Wenn der Druck im Inneren des Gehäuses etwa drei Bar erreicht, gibt das Druckminderventil das in der Uhr angesammelte Helium automatisch ab, um ein Platzen des Gehäuses zu vermeiden.

Carol Susan Watch von Baoper Le Brassus

Wenn die Welt auf Tourbillon steht, hat Blancpain den Mut, die Denkweise zu ändern und die Carrousel-Uhr auf den Markt zu bringen, und es ist eine Art Geist, der es wagt, anders zu sein. Carrousel wurde 1892 vom dänischen Uhrmacher Bahne Bonniksen erfunden und hat die gleiche Leistung wie das Tourbillon, um dem Einfluss der Schwerkraft auf den Bewegungsfehler entgegenzuwirken.
    Dieses brandneue Le Brassus Carrousel III ist mit einem schwimmenden Ein-Minuten-Carrousel von Blancpain ausgestattet. Als die Bewegung vor zwei Jahren lanciert wurde, hat sie eine Reihe von Rekorden in der Geschichte der folgenden Altäre aufgestellt, die es wagen, die ersten der Welt zu sein. Das einzigartige Designkonzept zeigt Blancpains tiefes Verständnis für mechanische Uhren. Zu dieser Zeit verwendete Freak in Athen Carrousel, aber Freak war eine exzentrische Karoline mit einer langen Rotationsperiode.
    Und Blancpains einminütiges schwimmendes Karussell ist eine konzentrische Drehung, während der Zyklus auf eine Minute genau berechnet wird. Dieses Design veränderte die Situation des gewöhnlichen konzentrischen Tourbillons und des exzentrischen Carolins. Es scheint ‚kein Geschäft zu betreiben‘, hat aber eine einzigartige Vision. Das zurückhaltende und elegante Design offenbart ein ruhiges und gelassenes Herz. Die einzigartige einminütige schwimmende Karoline ermöglicht es Ihnen, den Winkel der mechanischen Uhr gelegentlich zu ändern.

Versace Versace neue DV One Cruise-Uhr

www.worldwatchweb.com – Versace stellt sechs verschiedene Versionen der neuen DV One Cruise vor. Die neue Kollektion zeichnet sich durch einen Materialmix, kräftige Farben und einen Sinn für Stil aus. Der neue Chronograph ist von der limitierten Auflage der DV One Cruise inspiriert und besticht durch seinen einzigartigen Geist und sein gut erkennbares Erscheinungsbild.

Neue DV One Leitung
Das neue Modell verfügt über ein Hightech-XL-Keramikgehäuse, ein Präzisionsquarzwerk, ein Emailzifferblatt und ein Lederband.Die sich ständig ändernden Farbeffekte sind einfach und voller Charme und bereichern die DV One-Kollektion.

Limited Edition DV One Kreuzfahrt
Die neue DV One Cruise-Uhr wurde von Donatella Versace entworfen und verfügt über Hightech-Materialien, die von Versaces Modenschau Herbst / Winter 2011 und den Farben Blau, Lila, Schwarz und Rot inspiriert sind. Mattschwarzes Keramikgehäuse mit blauer Aluminiumlünette, blaues und lila Kautschukarmband mit rotem Emailzifferblatt.
Der DV One Cruise Chronograph verfügt über drei Zähler mit einem präzisen Schweizer Automatikwerk und einer Geschwindigkeitsanzeige am Außenring.
Die einzigartige Uhrenserie ist auf 99 Stück limitiert.
Ursprüngliche Quelle: Versace
Www.versace.com