Einführung in TAG Heuer Chronograph

TAG Heuer ist 150 Jahre alt. Obwohl Chronographen zu dieser Zeit selten verwendet wurden, begann Edouard Heuer 1887, Chronographenteile für seine Entwürfe zu patentieren. Seitdem ist der Sportwettbewerb immer beliebter geworden, was die kluge Entscheidung von Edouard Heuer bestätigt. Bei diesen Wettbewerben hat sich der Motorsport nach und nach zum Liebling der Marke TAG Heuer entwickelt. Mit der rasanten Entwicklung der Mechanik steigt auch die Genauigkeit von Verbrennungsmotoren und Uhren. 1911 baute Heuer seine erste Uhr in das Armaturenbrett ein. 1916 erschien die epochale Uhr Mikrograph mit einer Genauigkeit von 1/100 Sekunden. TAG Heuer war im 20. Jahrhundert äußerst aktiv. Die große Rallye ist zu einer unerschöpflichen Quelle der Kreativität geworden. Die legendäre Carrera Carrera-Kollektion der Marke wurde von der berühmten Carrera Panamericana inspiriert. Der konkurrenzfähigste TAG Heuer ist jedoch der König des Rennens: das F1-Formel-1-Auto. Seit den 1960er Jahren arbeiten Ferrari, McLaren und andere herausragende Teams mit TAG Heuer zusammen. Siffert, Senna, Prost, Hamilton, Barton und andere F1 werden TAG Heuer tragen. Einige der klassischen Uhren der Marke sind nach der F 1-Spur benannt, darunter Monza, Monaco, Silverstone usw. TAG Heuer ist mit seiner hochentwickelten Ausstattung, die ein ultrapräzises Timing von 1/10000 Sekunden ermöglicht, seit vielen Jahren die offizielle Uhr für F1-Rennwagen.

JEANRICHARD Starke Allianz des Shangweisha-Arsenals

Shangweisha JEANRICHARD gab bekannt, dass es ein globaler Partner und offizieller Zeitmesser von London, Premier League Super Club Arsenal, geworden ist. Die erste Sonderedition ist die Terrascope-Serie, die dem Kampfgeist und der Stärke von Arsenal auf dem Platz Tribut zollt, die andere ist ein Aeroscope-Chronograph in limitierter Auflage, der eine überragende Zeitgenauigkeit für das aufregende Spiel bietet. ‚Teamwork, Begeisterung und Enthusiasmus sowie der Wunsch nach einem Sieg sind die gemeinsamen Ideen von Arsenal und JEANRICHARD, ob auf dem Gebiet oder in Form von Uhrmacherei‘, erläutert Bruno Grande, CEO der Schweizer Uhrenmarke, die Beziehung. ‚Wir haben eine gemeinsame Lebensphilosophie, wir sind mutig genug, uns Herausforderungen zu stellen, wir glauben an die Früchte unserer Bemühungen und wir freuen uns auf jeden Schritt des Erfolgs. Deshalb haben wir zwei Uhren auf den Markt gebracht – um diese Partnerschaft zu kennzeichnen und um von uns gehalten zu werden. Hommage an die Philosophie und Lebensphilosophie. ‚

(Von links nach rechts) Tom Fox, Robert. Pires, Shangweisha hochrangiger Bruno Grande

Das erste für Arsenal ist die Sonderedition Terrascope. Die Designphilosophie von Terrascope ist Land und Erde. Diese Uhr betont die Fähigkeiten des Spielers auf dem Platz sowie die Erweiterung des Hauptschauplatzes, das Zugehörigkeitsgefühl und die Zuneigung zum Verein. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl mit einem grauen satinierten Zifferblatt und rotem Leuchtmaterial, das vom roten Logo des Clubs inspiriert ist. Das Markenlogo symbolisiert den ‚Schützen‘ und ist um 6 Uhr eingraviert. Diese Uhr vereint Stil, Leistung und Eleganz in einer Uhr, die Arsenal in den wichtigsten Stadien der Welt zu bieten hat.

JEANRICHARD Terrascope Special Edition für Arsenal

Die zweite Arsenal-Uhr ist ein Aeroscope-Chronograph in limitierter Auflage mit einer limitierten Anzahl von 250 Stück weltweit. Das Gehäusedesign ist auffällig – das schwarze Titangehäuse ist mit Mikroperlen behandelt und mit einem roten Zifferblatt und Armband (und einem schwarzen Armband) sandgestrahlt. Das junge, energiegeladene und persönliche Aussehen der Uhr spiegelt Arsenals rasanten, ruhigen Rhythmus und die Kraft des Fußballs wider, wenn er durch die Luft geht. Um 3 Uhr ist es ein kleiner Sekundenzeiger und es sieht aus wie das ‚Schützen‘ -Logo. Die beiden Timing-Tasten, der Chronograph und der Drehzahlmesser an der Uhr bringen den Geist der Uhr zum Ausdruck und liefern jede Sekunde und jeden Moment ein genaues Timing.

JEANRICHARD Aeroscope Chronograph Limited Edition für Arsenal

Jubiläumsuhren-Kollektion von Chopard Alfa Romeo

Chopard und Alfa Romeo haben beschlossen, drei klassische Rennuhren auf den Markt zu bringen – die GT XL Chrono Alfa Romeo, die Gran Turismo XL Alfa Romeo und die GT XL Chrono Alfa Romeo mit DLC-Beschichtung. Alle drei Uhren sind in einer limitierten Auflage von 500 Stück erhältlich.
Tatsächlich war 2010 für beide Unternehmen ein ganz besonderes Jahr: Chopard feierte sein 150-jähriges Bestehen und Alfa Romeo feierte sein 100-jähriges Bestehen. Vor ungefähr 20 Jahren nahm Chopard aktiv an den klassischen Rennveranstaltungen der Welt teil und wurde Sponsor und offizieller Zeitnehmer des Mille Miglia-Wettbewerbs ‚la corsa piu bella del mondo‘ Spiel.
Der GT XL Chrono Alfa Romeo (Edelstahl oder schwarzer DLC-beschichteter Stahl) und der Gran Turismo XL Alfa Romeo haben ein schwarzes Zifferblatt mit roten Zeigern und Skalen sowie zwei Markenlogos. Es ist mit einem von der Schweizerischen Beobachtungsstelle (COSC) zertifizierten Automatikaufzugswerk ausgestattet, das 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und 46 Stunden Gangreserve aufweist. Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 44 mm und ist wasserdicht bis 100 m mit einem entspiegelten Saphirglas.

GT XL Chrono Alfa Romeo Uhr
Fall
· Edelstahl
· Gesamtdurchmesser 44,00 mm
· Dicke 14,36 mm
· Wasserdichte Tiefe 100 Meter
Bewegung
· Mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug
· Anzahl Steine ​​25
· Gangreserve ca. 46 Stunden
· Vibrationsfrequenz 28.800 mal pro Stunde
· COSC (Swiss Official Observatory Certification)
· Rückseite des transparenten Saphirglasgehäuses
Funktion und Anzeige
· Chronograph mit 30-Minuten-Timer bei 12 Uhr, 12-Stunden-Timer bei 6 Uhr und zentralem Sekundenzeiger
· Stunden, Minuten, kleine Sekunden
· In die Lünette ist eine Tachometerskala von 240 km bis 55 km pro Stunde eingraviert
· Datum
· Zifferblattgravur-Minutenspur
Gurt
· Schwarzer Naturkautschuk
Limitierte Auflage, 500 Stück Edelstahl, 500 Stück schwarzer DLC-beschichteter Stahl

Gran Turismo Alfa Romeo Uhr
Fall
· Edelstahl
· Gesamtdurchmesser 44,00 mm
· Dicke 14,36 mm
· Wasserdichte Tiefe 100 Meter
Bewegung
· Mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug
· Anzahl Steine ​​25
· Gangreserve ca. 46 Stunden
· Vibrationsfrequenz 28.800 mal pro Stunde
· COSC (Swiss Official Observatory Certification)
Funktion und Anzeige
· Stunden, Minuten, kleine Sekunden
· Datum
· Zifferblattgravur-Minutenspur
Gurt
· Schwarzer Naturkautschuk
Limitiert auf 500 Stück

Alfa Romeo Uhr

Alfa Romeo Uhr
PVD schwarzes Stahlgehäuse mit roter Naht schwarzes Leder mit skaliertem schwarzem Zifferblatt, Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige

Alfa Romeo Reisewecker

Alfa Romeo Reisewecker
Edelstahlgehäuse, schwarzes Zifferblatt mit Skala, Stunde, Minute, Weckfunktion